Webhosting FAQ

Ich habe nun meine Domain angemeldet, der Browser findet die Domain jedoch noch nicht.

Die Registrierung einer Domain dauert in der Regel 2 Werktage (abhängig von der jeweiligen Domainvergabestelle).
Sollten bei der Registrierung Probleme aufgetreten sein werden Sie zur Überprüfung der Daten von uns nochmalig kontaktiert.
Wenn nach einigen Tagen die Registrierung immer noch nicht erfolgt sein sollte, wenden Sie sich bitte an help@kabelplus.at und führen den Domainnamen und Ihren Namen an.

<zurück zur Auswahl>


Wohin kann ich mich bei Problemen wenden?

Der Support ist über die eMail-Adresse help@kabelplus.at erreichbar.
Vergessen Sie bei Anfragen bitte nicht auf den Domainnamen und Ihren Benutzernamen.
Sie erreichen uns auch unter +43 0820 203050.

<zurück zur Auswahl>


Woher bekomme ich Programme und Hilfestellungen zur Programmierung meiner Homepage?

Hier finden Sie eine Auswahl von Programmen und Links die bei der Herstellung und Wartung von WebSites hilfreich sein können.
der Link


<zurück zur Auswahl>


Wie sehen die Bezahlungsmodalitäten aus?

Für einen kabelplus-Account werden monatlich ab 4,- verrechnet.
Die Bezahlung muß jeweils monatsweise, viertel- oder jährlich im Voraus erfolgen.
Die Kosten für die Domain (Registrierung und Jahresgebühr) werden von der jeweiligen Domainvergabestelle festgelegt. Für eine '.at'-Domain werden derzeit € 72,- für die Einrichtung und nach dem ersten Jahr € 36,- von nic.at in Rechung gestellt.
Bei der Registrierung einer '.at'-Domain bekommen Sie ein bis zwei Wochen nach der Registrierung einen Erlangschein über die Einrichtungsgebühr über den Postweg zugesandt. Nach einem Jahr werden Ihnen dann Erlagscheine zur Begleichung der Jahresgebühr zugestellt.

Über die unterschiedlichen Zahlungsvarianten werden Sie bei der Anmeldung beim letzten Schritt informiert.

<zurück zur Auswahl>


Ich komme nicht in den Administrationsbereich meines kabelplus-Accounts.

Im Zuge der Anmeldung haben Sie eine eMail erhalten, in der Sie die Zugangsdaten für Ihren kabelplus-Account finden. Achten Sie bitte auf Groß/Kleinschreibung und geben Sie bitte den gesamten Usernamen an.
Sollten dennoch Probleme auftreten, senden Sie uns bitte zur Verifizierung Ihre Benutzerdaten und den Domainnamen an help@kabelplus.at, und wir werden versuchen Ihnen so schnell wie möglich Ihre Login-Daten zukommen zu lassen.

<zurück zur Auswahl>


Kann man außer .at auch andere Domains anmelden?

Es ist ab jetzt möglich direkt eine beliebige Domain bei kabelplus anzumelden.
Das Um- bzw. Anmelden der Domain müssen Sie in diesem Fall selbst erledigen.
Sobald Sie sich bei kabelplus angemeldet haben, bekommen Sie eine eMail mit allen notwendigen Schritten.

<zurück zur Auswahl>


Welche Daten werden zur Neu-Registrierung einer Domain benötigt?

Zunächst benötigt man einen noch nicht vergebenen Domainnamen.
Beim nächsten Schritt wird nach folgenden Feldern gefragt:

  • Domain-Name: Hier kann keine Änderung des Feldes mehr durchgeführt werden.
    Um einen anderen Domainnamenzu registrieren wiederholen Sie bitte die Anmeldeprozedur.
  • Firma/Organisation: Hier kommt der offizielle Firmenwortlaut der Firma/Organisation hinein. Sollte es sich bei der Registrierung um eine Privat-Domain handeln, so lassen Sie bitte dieses Feld leer.
  • Ansprechperson: Bei diesem Feld handelt es sich bei Firmen um die Ansprechperson in Bezug auf die Domainregistrierungder im Vorfeld eingetragenen Firma/Organisation. Bei Privat-Domains tragen Sie hier bitte Ihren Namen ein.
    Sollte es sich um eine Privat-Domain handeln, so können Sie dieses Feld leer lassen.
  • Strasse: Hier tragen Sie bitte die Anschrift der Firma/Organisation bei Business-Domains oder bei Privat-DomainsIhre Privatadresse ein.
  • PLZ: Dieses Feld erfordert die Landeskennung (z.B.: 'A') gefolgt von einem Bindestrich ('-') und der Postleitzahl.
    z.B.: A-1090
  • Ort: Hier tragen Sie bitte Ihren Wohnort ein (bei Business-Domains den Ort des Firmensitzes)
    z.B.: Wien
  • Land: Hier tragen Sie bitte das Land in dem sich Ihr Wohnort befindet ein (bei Business-Domains das Land des Firmensitzes)
    z.B.: Austria
  • Tel: Bei der Eingabe der Telephonnummer achten Sie bitte auf die internationale Schreibweise.
    z.B. +43 1 40159128
  • Fax: Sollten Sie eine Faxnummer anführen wollen, so achten Sie auch hier bitte auf die internationale Schreibweise.
    z.B. +43 1 40159300
    Sollten Sie keine Faxnummer besitzen oder angeben wollen, so schreiben Sie in dieses Feld bitte 'n/a'.
  • Email: !!! Wichtig zur Benachrichtigung!!!
    Geben Sie bitte hier eine Ihrer bestehenden eMail-Adressen ein.
    An diese Adresse werden Ihre Logindaten geschickt und sie dient zur Kontaktaufnahme.
Beim nächsten und somit letzten Schritt sind noch letzte Angaben für den Eintrag in die Datenbank notwendig.
  • Ihr Benutzername: ist gleichzeitig mit der Domain Ihre erste eMail-Adresse
    Wenn Sie sich dann in den Administrationsbereich einloggen wollen, werden Sie nach Benutzernamen und Kennwort gefragt, dort tragen Sie bitte als Benutzername die komplette erste eMail-Adresse ein und als Kennwort das von Ihnen gewählte ein.
  • Kennwort: wählen Sie bitte ein Kennwort, welches Sie sich relativ leicht merken können und für andere nichtunbedingt leicht nachzuvollziehen ist.
  • Kennwortbestätigung: Dieses Feld soll verhindern, daß Sie sich bei der Wahl des Kennworts vertippen.
  • Vorname/Nachname: Dient der internen Administration und der UserIdentifikation in der LDAP-Datenbank
    Muß nicht unbedingt Ihr Vor-/Nachname sein.


<zurück zur Auswahl>


Wie kann eine bestehende Domain auf kabelplus umdelegiert werden (alle Domainendungen)?

Auf der Anmeldeseite kann eine Domain, welche auf Serversystemen eines anderen Providers gehostet wird, über das Feld Domainabfrage (man. Anmeldung) bei kabelplus umdelegiert werden.
Dazu tragen Sie einfach Ihren Domainnamen ein und klicken Sie auf Domainabfrage.

Auf der nächsten Seite dann auf "Domain ummelden" klicken und wieder die Felder wie folgt ausfüllen.

  • Domain-Name: Hier kann keine Änderung des Feldes mehr durchgeführt werden.
    Um einen anderen Domainnamenzu registrieren wiederholen Sie bitte die Anmeldeprozedur
  • Firma/Organisation: Hier kommt der offizielle Firmenwortlaut der Firma/Organisation hinein. Sollte es sich bei der Registrierung um eine Privat-Domain handeln, so lassen Sie bitte dieses Feld leer.
  • Ansprechperson: Bei diesem Feld handelt es sich bei Firmen um die Ansprechperson in Bezug auf die Domainregistrierungder im Vorfeld eingetragen Firma/Organisation. Bei Privat-Domains tragen Sie hier bitte Ihren Namen ein.
    Sollte es sich um eine Privat-Domain handeln, so können Sie dieses Feld leer lassen.
  • Strasse: Hier tragen Sie bitte die Anschrift der Firma/Organisation bei Business-Domains oder bei Privat-DomainsIhre Privatadresse ein.
  • PLZ: Dieses Feld erfordert die Landeskennung (z.B.: 'A') gefolgt von einem Bindestrich ('-') und der Postleitzahl.
    z.B.: A-1090
  • Ort: Hier tragen Sie bitte Ihren Wohnort ein (bei Business-Domains den Ort des Firmensitzes)
    z.B.: Wien
  • Land: Hier tragen Sie bitte das Land in dem sich Ihr Wohnort befindet ein (bei Business-Domains das Land des Firmensitzes)
    z.B.: Austria
  • Tel: Bei der Eingabe der Telephonnummer achten Sie bitte auf die internationale Schreibweise.
    z.B. +43 1 40159128
  • Fax: Sollten Sie eine Faxnummer anführenwollen, so achten Sie auch hier bitte auf die internationale Schreibweise.
    z.B. +43 1 40159300
    Sollten Sie keine Faxnummer besitzen oder angeben wollen, so schreiben Sie in dieses Feld bitte 'n/a'.
  • Email: !!! Wichtig zur Benachrichtigung!!!
    Geben Sie bitte hier eine Ihrer bestehenden eMail-Adressen ein.
    An diese Adresse werden Ihre Logindaten geschickt und sie dient zur Kontaktaufnahme.
Beim nächsten und somit letzten Schritt sind noch letzte Angaben für den Eintrag in die Datenbank notwendig.
Außerdem erhalten Sie die notwendigen Nameserver-Daten zur Umdelegation.
  • Ihr Benutzername: ist gleichzeitig mit der Domain Ihre erste eMail-Adresse
    Wenn Sie sich dann in den Administrationsbereich einloggen wollen, werden Sie nach Benutzernamen und Kennwort gefragt, dort tragen Sie bitte als Benutzername die komplette erste eMail-Adresse ein und als Kennwort das von Ihnen gewählte ein.
  • Kennwort: wählen Sie bitte ein Kennwort, welches Sie sich relativ leicht merken können und für andere nichtunbedingt leicht nachzuvollziehen ist.
  • Kennwortbestätigung: Dieses Feld soll verhindern, daß Sie sich bei der Wahl des Kennworts vertippen.
  • Vorname/Nachname: Dient der internen Administration und der Useridentifikation in der LDAP-Datenbank
    Muß nicht unbedingt Ihr Vor-/Nachname sein.

Somit sind die notwendigen Schritte auf der Seite von kabelplus getan.
Nun ist es noch notwendig der jeweils zuständigen Domainvergabestelle
 für '.at'-Domains http://www.nic.at
 für '.de'-Domains http://www.denic.de
 für '.com'-Domains http://www.networksolutions.com
 für '.cc'-Domains http://www.nic.cc
 ...
den Wechsel der Nameserver bekannt zu geben.
Dies geschieht in den meisten Fällen per Online-Formular und Faxbestätigung und kann nur vom Domaininhaber durchgeführt werden.

<zurück zur Auswahl>


Emails empfangen, Emails versenden

Nachdem der Account erstellt wurde und die Delegation seitens der Domainvergabestelle erfolgt ist, können Sie Emails versenden und auch empfangen.

Email-Konto:

Konto am Mailserver - kann einen oder mehrere Aliases enthalten.
Email-Alias:
Teil des Email-Kontos, Emails an einen Alias werden in das jeweilige Postfach des Email-Kontos gespeichert
Abrufen von Emails:
am Beispiel von Microsoft Outlook Express
Name: Ihr Absendername
Email: Ihre Email-Adresse
Typ des Posteingangsservers: POP3 und IMAP werden unterstützt
Posteingangsserver (POP3/IMAP): mail.meinedomain.tld
Postausgangserver (SMTP): der Postausgangsserver des Providers, über den Sie ins Internet verbunden sind
Kontoname: komplettes Email-Konto (name@meinedomain.tld)
Kennwort: Ihr Kennwort/Passwort
Versenden von Emails
Als SMTP-Server sollten sie den Server Ihres Providers verwenden. Wenn Sie "mail.meinedomain.tld" zum Versenden von Emails verwenden wollen finden Sie hier nähere Informationen.


<zurück zur Auswahl>


Wie spiele ich nun meine Seiten auf den Server?

FTP: Zunächst verbinden Sie sich über Ihren FTP-Client mit Ihrem Server (www.ihredomain.at nach erfolgter Delegation) mit Ihrem Usernamen (z.B. ihrname@ihredomain.at) und Ihrem Kennwort/Passwort.
Nach erfolgreicher Verbindung finden Sie auf dem Server folgende Verzeichnisse:
htdocs
cgi-bin
Bitte keines dieser Verzeichnisse löschen, da sonst Benutzerinformationen verloren gehen!
Jene Dateien und Ordner, die Sie ins Verzeichnis "htdocs" überspielen, sind dann unter http://www.IhreDomain.at/ zu erreichen.
Die Einstiegsseite sollte index.html oder index.php heißen.

Das Verzeichnis cgi-bin für Ihre CGI-Scripts ist unter http://www.IhreDomain.at/cgi-bin/ ansprechbar.

<zurück zur Auswahl>


Login-Problem?

Sie müssen Sich immer mit Ihrem Usernamen anmelden. Der ist irgendeine Emailadresse in Ihrer Hauptbox. Sollten Sie die Emailadresse, die Sie während der Anmeldung gewählt haben, ändern oder löschen, so ändert sich auch Ihr Loginname. Das Passwort bleibt gleich, sofern Sie es nicht geändert haben.

<zurück zur Auswahl>


Traffic-Beschränkung

Die Download-Beschränkung gilt für alle Kunden (leider sind wir gezwungen das Datenübertragungsvolumen zu messen und, sofern man weit darüber hinauskommt, auch eine gewisse Gebühr einzuheben). Die Messung bezieht sich auf alle Server, die Sie auf Ihrem kabelplus-Account anlegen, für HTTP GET (nur Webtraffic der von Usern abgefragt wird, kein FTP-, kein Mailtraffic).

<zurück zur Auswahl>


Kann man nicht einen anderen Benutzernamen ohne @ haben?

Dies ist für die Administration und Verwaltung Ihres kabelplus-Accounts leider nicht möglich.

Sie können jedoch, um sich beispielsweise über ftp oder http über die Browserzeile zu verbinden und erfolgreich zu authentifizieren folgendes versuchen:

z.B.: username: name@domain.at
password: geh12

http://name%40domain.at:geh12@webservice.kabelplus.at/admin
ftp://name%40domain.at:geh12@www.domain.at/

<zurück zur Auswahl>


Wie funktioniert der Spamfilter?

Der Spamfilter sucht den angegebenen Ausdruck in der "From:"-Zeile des Mailheaders. So lassen sich einzelne Adressen und ganze Domains sperren.

<zurück zur Auswahl>


Ich kann mich nicht mit der MySQL-Datenbank auf "localhost" verbinden.

Bitte geben Sie als Host, mit dem sich Ihr PHP-Skript verbindet, "127.0.0.1", den Hostnamen Ihrer Servers ("www.domainname.tld") oder die IP-Adresse des Servers ("195.206.96.40") an, aber jedenfalls nicht "localhost"

<zurück zur Auswahl>


Kann ich "mail.meinedomain.tld" auch als SMTP-Server verwenden?

Ja, wenn sich Ihr Mail-Programm mit den Daten für den POP/IMAP-Zugang beim SMTP-Server authentifiziert.
In Microsoft Outlook Express läßt sich dies wie folgt einstellen:

1.) Aufruf von Menü "Extras" -> "Konten" -> Registerkarte "E-Mail"
2.) Anklicken von "Eigenschaften" des eingerichteten Kontos -> Registerkarte "Server
3.) Anhaken von "Postausgangserver - Server erfordert Authentifzierung"


<zurück zur Auswahl>


Wie lautet der Pfad zu "sendmail" bzw. "perl"?

sendmail: /usr/sbin/sendmail
perl: /usr/bin/perl
Perl Version: 5.6.1


<zurück zur Auswahl>


Was muss bei IDN Domains beachtet werden? - Informationen zu IDNs

Technische Informationen zu IDNs auf nic.at unter
http://www.nic.at/service/technische_informationen/idn/


kostenlose Softwarelösungen (Plugins) und weitere Informationen von VeriSign unter
http://www.idnnow.com/index.jsp?lang=de


<zurück zur Auswahl>